Genossenschaft

Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung (§ 2 Abs. 1 der Satzung)

Kurz und knapp

Die Wohnungsbaugenossenschaft „Wendenschloß“ eG wurde am 05. Mai 1954 als Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft „Neuer Kurs“ gegründet. Mitglieder genießen in den Genossenschaftswohnungen ein Dauerwohnrecht.

  • 2.000 Mitglieder
  • Der Gebäudebestand ist vollständig saniert und modernisiert
  • 1.473 Wohnungen
  • 90 Garagen und 450 PKW-Stellplätze

Wir sind Mitglied in folgenden Organisationen

  • BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.
  • Arbeitgeberverband der Immobilienwirtschaft e.V.
  • GdW Gesamtverband der deutschen Wohnungsunternehmen
  • GVV Gesellschaft für Versicherungsvermittlung und Vermögensbildung
  • Marketinginitiative „Wohnungsbaugenossenschaften Berlin“

Persönliche Betreuung

In unserer Genossenschaft werden Sie von 9 kaufmännischen und technischen Mitarbeitern sowie 8 Hausbesorgern gut betreut.


Soziales Engagement

Bei Bedarf erhalten Sie Informationen zu Hilfsangeboten, sozialen Dienstleistungen wie z. B.:

  • fahrbarer Mittagstisch
  • Mobilitätshilfedienste
  • Hausnotruf
  • Pflegedienste
  • Haushaltshilfen

Kulturelle Mieterbetreuung

Wir bieten viele Veranstaltungen in und außerhalb unserer Räume an. Von Handarbeiten über Sport und Malerei finden Sie ein vielfältiges Programm an Angeboten, die vielleicht auch Sie interessieren.

Sie haben Fragen und möchten uns persönlich kontaktieren?